FANDOM


Windhammer ist der Vater von Jandrim und war einst ein großer Krieger, welcher das Niethalfsherz behütete.

Als Aman und Iuan gegen die Bewohner Underhalls zogen, blieb Windhammer in den Minen zurück um gegen Iuan zu kämpfen. Lange stritt der Zwerg in den Bingen von Underhall gegen den Feuermagier, bis er mit der Macht des Niethalfsherzes schließlich die Mine zum Einsturz brachte. Ihre Körper wurden erschlagen, doch die Geister der beiden stritten weiter. Windhammer floh schließlich vor Iuan, welcher ihm das Niethalfsherz stahl. Er verschloss das untere Tor der Stadt, damit Iuan nicht fliehen konnte. Nur wenn der einstige Zwergenkrieger das Artefakt des Niethalf zurückbekommt, kann er Iuan niederzwingen. Der Shaikan ringt das Herz schließlich dem Herold ab und bringt es Windhammer, welcher den Feuermagier schließlich besiegt und seinen Frieden findet.

Windhammers letzter Wunsch war es, dass der Shaikan die Riesen in der östlichen Feste erlöst und das Herz anschließend an Jandrim weitergibt, damit dieser fortan über das Artefakt wachen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki